Same places, Different phases–Energy, Matter, and Time


`Zeit‘ findet in Youki Hirakawas gesamter künstlerischer Arbeit in verschiedensten Formen Ausdruck. Mit seinen Zeitmessinstrumenten, der Video- und Fototechnik, ist er diversen Phänomenen auf der Spur. Hirakawa verbindet in seiner interdisziplinären Kunstarbeit Anthropologie, Archäologie, Geologie und Physik, das Ergebnis scheint eine “Poetische Alchemie“ zu sein. Die als Installationen präsentierten Video- und Fotoarbeiten erinnern an ursprüngliche, primäre ästhetische Konzepte, obgleich er moderne Medientechnologie einsetzt.

Für seine Einzelausstellung “Same Places, Different Phases – Energie, Materie und Zeit“ wird das KunstKraftWerk komplett abgedunkelt und mit großflächigen Videoinstallationen gefüllt. Es werden beispielsweise Arbeiten wie “Fallen Candle“ auf 7 Meter langer Leinwand als 3-Kanal-Projektion gezeigt. Eine Arbeit aus seiner Serie „Vanished Tree“ wird als Projektion 10 Meter über den Köpfen der Betrachter hängen. Youki Hirakawas Ausstellung im Kunstkraftwerk wird die bislang am größten dimensionierte Präsentation seiner Kunst sein, sie ist zugleich ein Resümee seiner vergangenen drei Schaffensjahre in Deutschland.

In Leipzig begann Hirakawa neue Studien im Umfeld der ehemaligen Kohlebergbauindustrie, von denen er erste Entwürfe präsentieren wird. Das ehemalige Kraftwerk wird gewissermaßen zu einem Labor für angewendete Alchemie.

Youki Hirakawa geb. 1983 in Nagoya (Japan), studierte Film und Installation in Japan/ Nagoya University of Arts and Sciences, Master-Abschluss 2009. Seit 2011 ist er Gast in verschiedenen deutschen Künstlerresidenzen – u.a. Akademie Schloss Solitude (2011-12/Stuttgart), ZK/U-Zentrum für Kunst und Urbanistik (2012-13/Berlin), aktuell lebt und arbeitet er im Berliner Künstlerhaus Bethanien. Zu seinen jüngsten Einzelausstellungen zählen: „Until You Fall into a Deep Sleep“ (2013 / Minokamo City Museum, Japan), „Nature of Silence/Silence of Nature“ (2013 / Akademie Schloss Solitude, Stuttgart), „unseen/unscene“(2015 / Kunstverein Wolfenbüttel). Er war u.a. in folgenden Gruppenausstellungen zu sehen: „Aichi Triennale 2013“ (Aichi Prefectural Museum of Art, Nagoya City Museum etc.), „Sapporo International Art Festival 2014″(Hokkaido Museum of Modern Art, Sapporo Art Museum etc.), „Stranger“(2013 / National Taiwan Museum of Fine Arts, Taichung) sowie „Now&After“(2012 / Moscow Museum of Modern Art).

Anstehende Ausstellungen: Einzelausstellungen im Künstlerhaus Bethanien in Berlin/ Mai und in der White Rainbow Gallery in London/ Juni.

Mehr zum Künstler finden Sie unter: www.youkihirakawa.jp

Datum/Zeit
Date(s) - 10/04/2015 - 26/04/2015
12:00 am

Veranstaltungsort
KKW-Kunst Kraft Werk
Saalfelder Strasse 8b
Leipzig

http://www.kunstkraftwerk-leipzig.com

Lade Karte ...