JAY GARD Solo Exhibition / „Wrong History“


WRONG HISTORY – on monuments and memories
JAY GARD – ein Künstler macht Geschichte

JAY GARD ist begeistert von Dingen, die Menschen seit Jahrtausenden herstellen. Spätestens seit über zehntausend Jahren haben Menschen Freude am Herstellen von Dingen, am Bauen und daran, Gegenstände zu gestalten. JAY GARD schafft diese Welt als Kulissenwelt neu, als WRONG HISTORY. Was ist falsch an dieser Geschichte? JAY GARD untersucht die menschliche Wahrnehmung im Internetzeitalter. Die Ausstellung zeigt, wie verlässlich unser kollektives Bildergedächtnis funktioniert. Wir sehen die steinähnlichen Formen aus Birkenholz und denken an Hünengräber. Wir sehen die Wandinstallation „Wrong Pictogram“ und denken an eine Werbetafel in Los Angeles. Die Stadt, in der seit hundert Jahren mit Kulissen Geschichte gezeigt und gemacht wird: Hollywood, WRONG HISTORY. Das Interessante ist, dass diese Kulissen, in Hollywood wie in der Ausstellung, hinreichend sind, um Bilder in uns zu evozieren. Bilder der Wirklichkeit. Aber eben nur Bilder. Es gibt keine richtige Geschichte.

Datum/Zeit
Date(s) - 11/09/2015 - 20/09/2015
12:00 am

Veranstaltungsort
Sexauer Gallery
Streustr. 90
Berlin


Lade Karte ...