Janina Stach – CPYR


In ihrer Arbeit reflektiert Janina Stach das Verschwinden eines ganzen Mediums. Die kurz aufleuchtenden Relikte der Vergangenheit, werden von ihr gespeichert, gesammelt und archiviert. Sie stellen dabei nicht nur die Zeichen ihrer Entstehung klar zur Schau, sondern vor allem die Zeichen ihres letztmaligen Sichtbarwerdens in unserer Zeit. Gerade ein solcher Diskurs der Zeitebenen ermöglicht uns vielfältige Einblicke in eigentlich unsichtbare Seinsweisen.

http://janinastach.digital/

Eröffnung: 22.01.2016, 19–22 Uhr
geöffnet: 24., 30, 31.01., 06., 07.02.2016, 15–18 Uhr
+ DCA Rundgang: 23.01.2016, 11–18 Uhr

Datum/Zeit
Date(s) - 22/01/2016 - 07/02/2016
12:00 am

Veranstaltungsort
EX14 Raum für zeitgenössische Kunst
Königsbrücker Straße 6a
Dresden


Lade Karte ...