Hochwaldmärchen


Hochwaldmärchen

So, 18. Jan 2015, 16 Uhr

Hochwaldmärchen – ein Umweltmärchen des niedersorbischen Filmemachers Peter Rocha († 2014) über den Spreewald (1987, 1. Teil der Lausitz-Trilogie, 8 min.)

Von der Energiepolitik in der DDR – Anspruch und Wirklichkeit – bis zu den Protestbewegungen in der Lausitz von 1979 bis heute ein Gespräch mit Andreas Schönfelder (Umweltbibliothek Großhennersdorf)

Moderation: Torsten Birne, Claudia Reichardt

Im Anschluß an das Gespräch um 19 Uhr zeigen wir Die Schmerzen der Lausitz (1990, 58 min.), den dritten Film der Lausitz-Trilogie von Peter Rocha.

Im Rahmen von LAKOMA – Archiv der Lausitz

Datum/Zeit
Date(s) - 18/01/2015
Ganztägig

Veranstaltungsort
Kunsthaus Dresden
Rähnitzgasse 8
Dresden

http://kunsthausdresden.de/
https://www.facebook.com/pages/Kunsthaus-Dresden-St%C3%A4dtische-Galerie-f%C3%BCr-Gegenwartskunst/

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.