Finisage „Black Flags“ William Forsythe


In der Kunsthalle im Lipsiusbau bewegen zwei Industrieroboter – programmiert von Choreograf und Künstler William Forsythe – schwarze, riesige Fahnen. Die wehenden Fahnen verwandeln den digitalen Algorithmus, der die Roboter steuert, in eine gestische Bewegung im Raum, die ebenso beherrscht wie unkontrolliert erscheint, schwerelos und gravitätisch zugleich.

Zur Finissage am 11. Januar 2015 erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm:

11.00 Uhr
Roboter? Transformer? – Rundgang mit William Forsythe für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

11.30 Uhr
Gespräch zwischen William Forsythe und Hartwig Fischer, Generaldirektor Staatliche Kunstsammlungen Dresden

13−15 Uhr
Livespeaker mit Natalie Woltmann

15.00 Uhr
„Die Ausstellung“ – lecture demonstration
Dr. Dorothea von Hantelmann, documenta-Gastprofessorin, Kunsthochschule/Universität Kassel

Mehr Infos zur Ausstellung: http://bit.ly/1srWKbk

My location
Routenplanung starten

Datum/Zeit
Date(s) - 11/01/2015
11:00 am

Karte nicht verfügbar