Ausstellungseröffnung: Anselm Kiefer. Die Welt – ein Buch


Zum ersten Mal seit mehr als 25 Jahren zeigt Anselm Kiefer seine Bücher in Deutschland. Für den Künstler hat das Buch den Charakter des Experimentellen, der Notiz, des Vorläufigen und Intimen. Es steht in enger Beziehung zum malerischen und skulpturalen Werk. Kiefers Bücher sind stets Unikate. Sie beziehen sich auf historische Ereignisse, aktuelle naturwissenschaft und dichterische Werke.
Foto: Anselm Kiefer, Blutblume, 2001, Privatbesitz, © A. Kiefer

Datum/Zeit
Date(s) - 26/02/2016
Ganztägig

Veranstaltungsort
Museum der bildenden Künste Leipzig
Katharinenstraße 10
Leipzig


Lade Karte ...