Alena Sternberg – innen-außen


Vor ihrer Linse spielen sich hier Straßenszenen und dort intime Porträtsituationen ab. Die Genres variieren. Die Bilder eint, dass Sternbergs Kamera zu jeder Zeit sehr nah an der gelebten Situation belichtet. Menschenbilder bleiben im Mittelpunkt, Interieur und Landschaft werden nie zum Hauptdarsteller. Die Linse klebt nah an Gesicht, Haut, Augen, Pose.
Diese Charaktere fühlt man zuerst, bevor man versteht, was sie wollen. Gekonnt agiert Sternberg dabei zwischen Straßenschnappschuss und Atelier-Inszenierung – auch wenn der Titel der Schau sicher nicht nur deswegen „Innen-Außen“ lautet, sondern auch deswegen, weil die Protagonisten der Bilder einen zu sich ins Bild ziehen, ohne Wenn und Aber.

Text: John Sauter

Datum/Zeit
Date(s) - 27/02/2016 - 19/03/2016
12:00 am

Veranstaltungsort
Kulturgold e.V.
Bartelstr. 65
Hamburg


Lade Karte ...